Alle Naturkosmetiksstandards setzen grundsätzliche Anforderungen voraus:

- Verbot von Verwendung von Rohstoffen auf Erdölbasis

- Verbot von Verwendung von Silikonen

- Verbot von Verwendung von gentechnisch veränderten Organismen

- Verbot von radioaktiver Bestrahlung der Inhaltsstoffe

- Verbot von Verwendung synthetischer Fette, Öle, Farb- und Dufstoffen

Die verwendeten Inhaltsstoffe stammen zwingend aus natürlichem Ausgangsmaterial und werden in transparenten, klar definierten und zulässigen Herstellungsverfahren gewonnen.

Konservierungsmittel sind zugelassen, soweit sie in den jeweiligen Standards gelistet sind. Regelmäßig soll auf den jeweiligen Produkten angegeben sein, welches Konservierungsmittel zum Einsatz gekommen ist. Qualitätsangaben der Inhaltsstoffe  werden weitestgehend mit dem Zusatz kbA (kontrolliert biologischer Anbau) oder kbW (kontrolliert biologische Wildsammlung) ausgewiesen.